URSPRUNG DIESER
WUNDERBAREN IDEE

Vor über 46 Jahren hat Fritz Krug vom Verkehrsverein Friedberg e.V. die Idee eines
„Christkindlmarktes für arme Menschen in der Welt“ geboren und auch zum ersten Mal umgesetzt.
Schon damals haben viele Helferinnen und Helfer diese wunderbare Idee unterstützt.
Zum großen Teil sind die Gruppierungen immer noch dabei und verkaufen jedes Jahr vier
Tage lang – vom Donnerstag bis zum ersten Adventssonntag – bis im Anschluss der Friedberger
Advent beginnt. Der Dank gilt an dieser Stelle auch den Standbetreibern, die ihre Stände dem
karitativen Christkindlmarkt zur Verfügung stellen.