Katholischer Frauenbund

Der katholische Frauenbund ist von Beginn an beim karitativen Christkindlmarkt dabei. Das Angebot reicht von selbstgestrickten Socken und Münzen bis hin zu selbstgemachtem Weihnachtsgebäck, wunderbaren Marmeladen und Himbeeressig. Besonders beliebt ist die Orangemarmelade – seit Januar  wird diese schon wieder fleißig produziert und eingekocht. Darüber hinaus gibt es jedes Jahr einen Bücherflohmarkt und einen allgemeinen Flohmarkt mit allerhand kuriosem und interessanten Angebot. Lassen Sie sich faszinieren und begeistern.

TSV Friedberg

Der TSV 1862 ist mit ca. 3200 Mitgliedern in 11 Abteilungen der größte Verein im Landkreis. Er bemüht sich mit rund 300 Übungsleitern, Helfern und Trainern und rund 100 ehrenamtlichen Funktionären um das körperliche und gesellschaftliche Wohl Friedbergs. In den vereinseigenen Sporthallen und auf den Vereins – Fußballplätzen werden vielseitige Sportangebote vom Baby bis zum Senioren, vom Anfänger bis zum Hochleistungssportler angeboten. Der Verein bildet ein wichtiges Element des sportlichen und gesellschaftlichen Lebens Friedbergs, engagiert sich in der Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen, mit der Stadt Friedberg und dem Landkreis Aichach- Friedberg und erfreut sich daher breiter Beliebtheit bei allen Bürgerinnen und Bürgern. Er unterstützt Friedberg in den Bereichen Soziales, Integration und Integration und Bildung. Der Kinder-, Jugend- und Breitensport bildet das Fundament des TSV Friedberg, das durch hochklassigen Sport in den verschiedensten Sportarten gestärkt wird.

Parteifreie Bürger/FDP/ÖD

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Friedberg, liebe Freunde von nah und fern, die Fraktionsgemeinschaft Parteifreie Bürger/FDP/ÖDP  mit vielen Freunden aus den Gruppierungen freut sich sehr, Sie dieses Jahr wieder mit  Köstlichkeiten verwöhnen zu dürfen. Das Angebot besteht aus „Süßkartoffel Pommes“  und „Bier“. Es gibt auch reichlich Zeit für nette Gespräche und der Reinerlös für die Projekte der Pallottiner soll mit Ihrer Hilfe gesteigert werden.  Kommen Sie, probieren Sie leckere Pommes und genießen Sie zur Abwechslung zum Glühwein ein leckeres Bier. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine geruhsame friedvolle Adventszeit und ein tolles Weihnachtsfest.

Ihre Fraktionsgemeinschaft Parteifreie Bürger, FDP und ÖDP

Sportfreunde Friedberg

Puppen- und Babykleider à la Sportfreunde Friedberg – Die Ostler bringen eine „alte“ Idee vom Friedberger Advent aus früheren Tagen zurück: Puppen- und Babykleider – genäht und gestrickt von zahlreichen fleißigen Handarbeiterinnen in liebvoller Heimarbeit. Stoff und Wolle wurde von Karin Weindl gespendet. Und nun ist es am engagierten Verkaufsteam der Sportfreunde, die Kleider zu versilbern. Zum Team gehören Natalie Reichenbach, Tina Goldstein, Øle Wenzel, Emma Baur sowie Theresa und Manuel Weindl.

Vinzenz Pallotti Schule

Das Elternbeiratsteam, sehr engagierte Lehrer und tolle Eltern der Vinzenz-Pallotti- Schule verkaufen selbstgebackene Plätzchen. Diese werden von Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels u.v.m. der Schüler sowie der Lehrer gebacken. Liebevoll werden sie dann verpackt. Des Weiteren werden an unserem Stand süße mit z.B. Nutella oder herzhafte Crêpes z.B. mit Schinken /Käse zubereitet. Aufwärmen kann man sich bei uns bei Kinderpunsch und Glühwein. Wir wünschen allen eine friedliche Weihnachtszeit und freuen uns auf Ihren Besuch.

DPSG Friedberg

Auch dieses Jahr sind, wie seit über 15 Jahren, die Pfadfinder der DPSG Friedberg am karitativen Christkindlmarkt in Friedberg vertreten. Da christliche Werte zu leben und zu vermitteln zu den Grundsätzen der Pfadfinderschaft gehören, unterstützen die Kinder und Jugendgruppenleiter ebenfalls 2017 mit Spaß und Eifer den karitativen Christkindlmarkt mit Kaffee und Kuchen. Jeder, ob groß oder klein, ist am Samstag herzlich willkommen.

Liebenswertes Friedberg

Die Gruppe „Liebenswertes Friedberg“ ist eine dreiköpfige Aktionsgruppe des Verkehrsvereins Friedberg e.V.  und parteiübergreifend sowie ehrenamtlich tätig. Das Ziel der Gruppe ist es, die schönen Seiten Friedbergs hervorzuheben bzw. darauf aufmerksam zu machen, ergänzend zu den schon vorhandenen Veranstaltungen der Stadt und aller Vereine und Gruppierungen. In diesem Jahr wurde z.B. der Aktionstag „Schlossweiher „ organisiert und durchgeführt. Die Gruppe ist nun zum zweiten Mal beim karitativen Christkindlmarkt dabei  und bezeichnet Ihren Stand „Schloss-Standerl“. Auch dieses Jahr gibt es  wieder Original Holzbalken vom Friedberger Schloss als Windlicht dekoriert und mit Echtheit Zertifikat, kleine Dekogegenstände die vom Original Schlossbalken hergestellt werden sowie  Accessoires mit dem passenden Motto „ Fribberg weis schee is“…

Lassen Sie sich bitte überraschen…

SPD-Frauen und Kräuterweiber

Auch die Friedberger Kräuterweiber und die SPD-Frauen freuen sich schon auf den caritativen Christkindlmarkt. Sie sind bekannt für ihre süßen und pikanten Spezialitäten, z. B. ausgefallene Konfitüren, Sirupe, Liköre, Weihnachtsbäckereien, eingelegte Zucchini und Pilze. Es gibt wieder den bekannten exotischen Schnitzeltopf und für Vegetarier die Tomatensuppe. Zum Ausschank kommen Quittenpusch und Früchtepunsch mit oder ohne Alkohol. Dekorative Weihnachtstürkränze sind ebenfalls im Angebot. Unser Team würde sich sehr freuen, wenn der 2017er Markt so erfolgreich wird wie der im letzten Jahr. Für unseren Stand zuständig: Ingrid Becke

Pfadfinderfreunde

Wenn man sich dem Christkindlmarkt nähert, dann weht einem der bekannte Duft um die Nase. Eine Mischung aus verschiedensten Gerüchen und darunter natürlich die „Klassiker“ Bratwürstl, Glühwein und Punsch. Schon seit vielen Jahren gibt es diese am Stand der Pfadfinderfreunde Friedberg. Die Helfer im Stand freuen sich immer wieder darauf, denn es ist die Gelegenheit alte Freunde zu treffen und man weiß, dass die Zeit und die Arbeit, die man investiert, gut angelegt ist. Und dass die Klassiker immer noch gut ankommen, sieht man an den Schlangen, die sich immer wieder vor dem Stand bilden.

 

Mittelschule Friedberg

Die Mittelschule Friedberg verkauft wie jedes Jahr Leberkässemmeln. Sowohl der Leberkäse als auch die Semmeln werden gesponsert von hiesigen Metzgern und Bäckern. Zudem stellen die Schüler selbstgebaute Kleinigkeiten und selbstgemachte Süßigkeiten her, die ebenfalls zum Verkauf angeboten werden. Der Erlös geht wie schon seit vielen Jahren an die Missionsstation in Ndanda/Tansania und wird dort für spezielle Projekte, die vor allem Kindern zugutekommen, verwendet.